gpt 2016

Willkommen in den Workshops ‐ das waren am 16.11.2016 die 130 Schülerinnen und Schüler der Herwig‐Blankertz‐Schule Hofgeismar am alljährlichen Gewaltpräventionstag. Es waren wieder einmal besondere Workshops – besonders aufgrund ihrer Methoden, ihrer Zusammensetzung sowie ihrer Themen und Trainer. Nach eigenen Interessen konnten die Schüler der Berufsfachschulklassen sich in Workshops einwählen – losgelöst vom Klassenverband. Die Räume wurden thematisch passend vorbereitet – Susanne Hold hatte für ihren Workshop extra eine Gefängniszelle „nachgebaut“. „Gehen Sie in das Gefängnis – Herzlich Willkommen im Workshop“ war dann auch die ernstgemeinte Einladung sich in diesem Workshop mit dem Jugendstrafvollzug sowie der Frage nach Auswegen aus einem gewalttätigen Leben auseinanderzusetzen.

Die Genfer Flüchtlingskonvention und rechtliche Hintergrundinformationen der Flüchtlinge betrachtete Frau Nathalie Dettmar mit den Schülern in ihrem Workshop zum Thema „Flüchtlinge“. Neben theoretischen Zugängen nutzte sie auch ganz emotionale Zugänge: Die Schüler durften ihre Träume und Wünsche für ihr Leben notieren, dann „spielte“ Frau Dettmar Schicksal – Krieg, Hungersnot, Atomunglück – die notierten Träume und Wünsche
blieben zerrissen zurück ‐ ausgeträumt! Das Schicksal vieler Flüchtlinge, die sich für ihr Leben ganz sicher etwas anderes erträumt haben.

 

Auch dieses Jahr fand wieder der Gewaltpräventionstag für die Klassen der Zweijährigen Berufsfachschule und der Höheren Berufsfachschule der Sozialassistenz statt.

Übersicht der Workshops