Wann ist diese Ausbildung eine gute Wahl für mich?

  • Sie haben Interesse an einer Tätigkeit in der Hauswirtschaft.
  • Sie können sich vorstellen, im Team in verschiedenen Arbeitsfeldern zu arbeiten.
  • Sie übernehmen Verantwortung und beachten die Hygieneregeln.
  • Sie können sogar noch den Hauptschulabschluss erwerben, wenn Sie die Berufsausbildung erfolgreich abschließen.

Unterrichtsangebot in der Berufsschule

Sie haben an 1,5 Tagen Unterricht an der Herwig-Blankertz-Schule in Hofgeismar und werden in Fächern und Lernfeldern des berufsbezogenen Lernbereichs unterrichtet.

Fächer: Deutsch, Mathematik (berufsbezogen), Politik/Wirtschaft, Religion, Sport

Berufsbezogener Lernbereich: Unterricht in Lernfeldern (Fachtheorie und Fachpraxis)

Berufstypische Situationen Projekte
Menüs zubereiten Faschingsbüffet
Reinigungs- und Pflegearbeiten in der Küche Vorbereitung eines Kindergeburtstages
Wäschepflege Wir kochen für unsere Ausbilder und Lehrer!

Beispiele für besondere Veranstaltungen

  • Stadterkundung Hofgeismar mit Besuch des Stadtmuseums
  • Besuch der Kleinmarkthalle in Frankfurt oder der Markthalle Kassel (Rallye)
  • Museumsbesuche (Mathematikum Gießen, Museum für Kommunikation Frankfurt, Sepulkralmuseum Kassel)

Welche Voraussetzungen für die Aufnahme muss ich erfüllen?

Für die Ausbildung zur Fachpraktikerin/zum Fachpraktiker in der Hauswirtschaft müssen Sie über die Agentur für Arbeit zugewiesen werden. Ihre praktische Ausbildung erhalten Sie in der AGiL Ausbildungsstätte Hauswirtschaft in Hofgeismar. Außerdem erleben Sie die Berufspraxis in Betrieben, in denen Sie Praktika absolvieren. Der Berufsschulunterricht findet an der Herwig-Blankertz-Schule in Hofgeismar statt.

Neue Plätze gibt es wieder für das Schuljahr 2017/18. 

Es besteht die Möglichkeit an einem Berufsschultag am Unterricht teilzunehmen.

Bei Fragen wenden Sie sich an Frau Rothe.

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!