Surfen an der Ostsee

Schueler beim SurfenIn der zweiten Schulwoche fuhren drei Klassen der Fachoberschule nach San Pepelow. Schülerinnen und Schüler der Klassen FOWB, FOWC und FOIT erlernten bei herrlichem Wetter das Surfen. Die Jugendlichen

bewohnten kleine Bungalows direkt hinter dem Surfrevier. Neben dem Surfen gab es viele andere sportlichen Angebote. Es fand fast jeden Abend ein Beachvolleyballturnier statt. Außerdem wurde ein Fußballturnier gegen andere Schüler im Feriencamp organisiert. Dieses gewann die FOWB. Glückwunsch! Allerdings wart ihr auch die ältesten Schüler.

Neben dem sportlichem Schwerpunkt gab es eine Radtour nach Rerik. Nach den 12 Kilometern über Feld- und Radwege konnte man sich am Strand von Rerik erholen bzw. sich auf das abendliche Volleyballturnier vorbereiten.

Ein weiterer Höhepunkt war der Ausflug nach Wismar, wo man nach kurzer Stadtführung und einer Kirchenbesichtigung seine Taschengeldreserven ausgeben konnte.

Zur besonderen Freude der begleitenden Lehrer fand eine Abschlussdisko statt. Bis in die frühen Morgenstunden wurde getanzt und gefeiert. Nach einer kurzen Nacht mussten die Bungalows wieder in den Ausgangszustand versetzt werden und 45 müde Schülerinnen und Schüler fuhren wieder zurück nach Hofgeismar.