eibelogo

Das EIBE-Programm ist zum 31.07.2015 ausgelaufen. Das Nachfolgeprogramm heißt PuSch (Praxis und Schule) und wird an der Schule angeboten.

Das EIBE- Programm ist eine in der Regel einjährige Maßnahme für SchülerInnen im Alter von 15-19 Jahren.

Zielsetzungen der Maßnahme sind es, den SchülerInnen die Möglichkeiten  zur beruflichen Orientierung zu bieten und sie den Übergang zwischen Schule und Berufsleben mitgestalten zu lassen. Weiterhin bestehen, bei erfolgreicher Teilnahme, die Möglichkeiten des Erwerbs des Hauptschulabschlusses, des Qualifizierenden Hauptschul-abschlusses oder des Mittleren Bildungsabschlusses mit den beruflichen Schwerpunkten Hauswirtschaft und Ernährung, Metall oder Holz.

 Die schulische Leistungsfähigkeit Jugendlicher hängt oft von der persönlichen Lebenssituation ab, daher werden die SchülerInnen von engagierten SozialpädagogInnen unterstützt. 

Tätigkeiten und Aufgabenbereiche der SozialpädagogInnen:

Schulsozialarbeit

Wir beraten und begleiten Schülerinnen und Schüler in persönlichen und schulischen Fragen.
Wir unterstützen Eltern sowie Lehrerinnen und Lehrer bei Schul- und Erziehungsfragen.
Zur Förderung ihrer individuellen Stärken und ihrer sozialen Kompetenz führen wir Gruppenangebote durch.
Wir sind ein eigenständiger Fachdienst des Fachbereichs Jugend der sich mit verschiedenen Institutionen, z.B. der Jugendarbeit oder unterschiedlichen Beratungsstellen, vernetzt.
Grundlage unseres Handelns ist ein respektvoller Umgang mit allen Beteiligten.

Ansprechpartner

Thomas Schulz

E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Sprechzeiten der Schulsozialarbeit

Standort Hofgeismar:

Telefon: 05671/998322
Gebäude / Raum 1.1.01
Mi. 8:05-9:00 Uhr oder nach Vereinbarung

Standort Wolfhagen:

Telefon: 05692/98890
Gebäude / Raum 15 / Office
Mo. 8:00-10:00 Uhr

fl2Sozialarbeit in Schule ist ein verlässlicher, professioneller Partner für Kinder und Jugendliche, Eltern und Lehrer/innen. Wir verstehen uns als Teil der Jugendhilfe. Als eigenständiger Fachdienst an unseren Schulen sind wir Bindeglied zwischen verschiedensten Akteuren, Institutionen und Gremien. Unseren gesetzlich begründeten Auftrag erbringen wir in enger Zusammenarbeit mit kommunalen, gemeinnützigen und kirchlichen Einrichtungen und beziehen so das Lern- und Lebensumfeld der Kinder und Jugendlichen mit ein. Zu unseren vielfältigen Aufgaben gehören präventiv ausgerichtete sozialpädagogische