Von links: Die Schulleiter Jo In Ho und Dr.-Ing. Dietmar JohlenHerwig-Blankertz-Schule trifft Vereinbarung über Zusammenarbeit mit südkoreanischer Berufsschule

Hofgeismar, im April 2017. Im Rahmen einer Feierstunde hat die Herwig-Blankertz-Schule am 27. April 2017 eine Vereinbarung über die Zusammenarbeit mit der Silla Technical High School, einer Berufsschule in der südkoreanischen Stadt Gyeongsangbukdo, getroffen. Die Vereinbarung sieht vor, dass sich die beiden Schulen gegenseitig durch Austauschprogramme und Informationsaustausch unterstützen. Dies ist eine von verschiedenen Kooperationsmaßnahmen, mit deren Hilfe Südkorea das in Deutschland übliche duale System der Berufsausbildung, d. h. die Ausbildung sowohl im Betrieb als auch in der Berufsschule, näher kennen lernen und im eigenen Land einführen möchte.

Am 5. Oktober 2016 können sich Sören Kaufmann (Prüfungsausschuss Fachkräfte für Systemgastronomie) sowie Anja Bomberg und Susanne Hold (Prüfungsausschuss Fachpraktiker/Fachpraktikerin in der Hauswirtschaft) über die Verleihung der Ehrennadel in Bronze freuen. Die IHK Kassel-Marburg hatte sich für langjährige Prüferinnen und Prüfer etwas Besonderes einfallen lassen und zu einem feierlichen Empfang eingeladen.

ehrenwertes

Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der IHK geben ihr Bestes, um den ehrenamtlichen Prüferinnen und Prüfern zu signalisieren, wie wichtig diese Art der Tätigkeit ist, über die in der Öffentlichkeit wenig gesprochen wird.

Ob das Duale System weiterhin eine Erfolgsgeschichte schreiben kann, hängt nicht nur von den Prüferinnen und Prüfern ab, aber würde ohne sie auch nicht funktionieren. Die Anerkennung  in einem stimmungsvollen und feierlichen Rahmen zu erleben, ist eine große Geste der Wertschätzung, die uns begeistert. So ein Kompliment verstehen wir als Ansporn, uns weiterhin für die berufliche Bildung zu engagieren.

Susanne Hold

Bushaltestelle

Bitte beachten Sie die Änderungen bei der Busanbindung am Standort Wolfhagen. Mit Beginn des neunen Schuljahres gilt ein neuer Fahrplan. Bitte beachten Sie insbesondere die geänderten Abfahrtzeiten. Sie finden den neuen Fahrplan im Downloadbereich oder hier.

(Bildquelle: pixabay.com)

 

Deutschland / Korea  Nach einem Lehrer Austauschprogramm, gefördert von APCEIU sind erste Schritte zu einer Zusammenarbeit mit der Silla Technical High School in Gyeongsangbukdo Süd Korea entstanden. So ist ein Memorandum of Understanding for Agreement of Sisterhood Relationship unterzeichnet worden. Ziel der Zusammenarbeit ist es unter anderem auch einen Schüleraustausch zwischen beiden Schulen zu ermöglichen. 

Silla Technical High SchoolHerwig Blankertz Schule

von links Dr. You, N. Hartrumpf, J. Kang, J. Schwagmeier und M. Song-BodenIm Zuge eines UNESCO APCEIU Lehreraustauschprogrammes waren vom 10.2. – 24.2.2016 zwei koreanische Lehrer zu Besuch an der Herwig-Blankertz-Schule.
Neben Erkundungen über die duale Berufsausbildung und das deutsche Schulsystem, als auch die dazugehörige Lehrerausbildung haben Herr Jae Hoon Kang aus Seoul und Herr Dr. Woo Jong You aus Ulsan in einem Unterricht mit Schülern der Sozialassistenz und Start die koreanische Kleidung und deren Verzierungen, sowie die koreanische Lebenskultur ein wenig näher gebracht.

Am Donnerstag, den 25.02.2016, hatten wir Gelegenheit ein bischen Afrika kennen zu lernen. Daniel, Roger und Gabriel, Junice, Wolfgang und die beiden bezaubernden Kinder Rosa und Beatrice – die Musikgruppe der Initiative Black & White e. V. - haben uns mitgenommen in die Welt des afrikanischen Tanzes, des Trommelns und Singens. Afrikanische Lebensfreude pur durften wir erfahren, die trotz der widrigen Lebensumstände Teil der afrikanischen Kultur und Lebensweise ist.

P1130393

Wir haben vieles erfahren, das uns unangenehm sein dürfte – wie gering der Lebensstandard in Afrika ist, unter welchen medizinischen Bedingungen Geburten in Afrika stattfinden, welche ökologischen Folgen der Klimawandel für die Länder Afrikas hat und inwiefern wir durch unsere Lebensweise in diese Ursachen verstrickt sind, beispielhaft unser aller Alltagsgegenstand – das Handy.

Die Lösung? Eine Generation, die nicht wegschaut, sondern sich im Sinne der allgemeinen Erklärung der Menschenrechte umeinander kümmert und sich weltweit für die Menschenrechte und die friedliche Lösung von Konflikten einsetzt. Eine zu große Aufgabe für dich und mich? Beginne zu Hause, vor Ort – in deiner Familie, deinem Freundeskreis, an unserer Schule, in Vereinen und der kommunalen Politik. Misch dich ein.

Es ist mir an dieser Stelle nicht möglich, die vielfältigen Eindrücke dieses Projekttages in Kurzform wiederzugeben. Wer Interesse hat, kann einiges auf der Homepage der Initiative Black & White e.V. nachlesen. Hier der Link https://www.blackandwhite-schwarzundweiss.de/.