Merkel Bereits Anfang des Schuljahres sind 5 Schüler mit ihrem Lehrer Herr You für ein halbes Jahr nach Deutschland gekommen, um die deutsche duale Berufsausbildung hautnah zu erleben. Sie absolvieren in der Hann. Mündener Firma Weser Metall Umformtechnik ein Praktikum und besuchen den Berufsschulunterricht der Herwig Blankertz Schule in Hofgeismar und Wolfhagen.

Nach einer Fahrt zur IAA in Frankfurt oder der Fachmesse Schneiden und Schweißen in Düsseldorf sollte nun auch das kulturelle Programm nicht zu kurz kommen.

Die Lehrer You und Schwagmeier fuhren am letzten Herbstferienwochenende mit den Schülern und der Dolmetscherin Frau Song Boden in die Berliner Hauptstadt.

 

Neben den Klassikern wie die East Side Gallery, das Brandenburger Tor oder der Besuch der Reichtagskuppel, konnten die Schüler auch hinter die Kulissen von Madame Tussauds blicken und sehen wie Wachsfiguren hergestellt werden.

Ein weiteres Highlight für die Koreaner war der Aqua Dom, dort konnten sie in eine Unterwasserwelt abtauchen und viel Wissenswertes über Meerestiere erfahren.

Es war ein rundum gelungener Ausflug, wo sich Schüler und Lehrer einmal auf einer ganz anderen Ebene begegnen konnten, es gab viele Gespräche, nicht zuletzt durch die Gemeinsamkeiten beider Länder die einmal geteilt waren bzw. noch geteilt sind.

Es ging auch ein bisschen koreanisch zu, da die Schüler sich einen Karaoke Abend gewünscht hatten, gemeinsam singen, auch mal den falschen Ton treffen, gemeinsam essen und Spaß haben, das bringt einander näher und lässt zu den Anderen besser kennenzulernen. 

Sehen Sie die eingebettete Bilder Galerie online bei:
https://herwig-blankertz-schule.de/ueber-uns/news/479-berlin#sigProId58bd047fb8