Sebastian Frank

Zum 30. Juni 2017 blicken fünf Auszubildende im Tischlerhandwerk auf eine erfolgreiche Berufsausbildung zurück

Gesellen2017 Am Freitag bei sonnigen Temperaturen ist es endlich geschafft! – Die fünf frisch gebackenen Gesellen können endlich Ihre Gesellenbriefe in Empfang nehmen und sind hoffentlich um einiges klüger als vor drei Jahren. Damals noch mit 9 Leuten ins erste Lehrjahr gestartet, haben leider nur fünf Stifte die Ausbildung zum Ende gebracht und präsentierten eine Woche lang in der Kasseler Sparkasse in Hofgeismar Ihre Gesellenstücke.
Am Donnerstag zuvor wurde mit der Handarbeitsprobe der letzte Prüfungsteil erfolgreich bewältigt. In sechs Zeitstunden fertigten die angehenden Gesellen ein schlichtes Flurmöbel mit einem Schubkasten.
Weit spektakulärer als dieses Prüfungsstück gestalteten sich die zuvor abgegebenen Gesellenstücke, die innerhalb von zweieinhalb Wochen im Betrieb gefertigt werden mussten.

holzDer Beruf des Tischlers ist sehr reichhaltig und vor allem kreativ. Tischler erledigen nicht einfach nur die Holzarbeiten, die anfallen. Dieser Beruf verlangt dem Lehrling sehr viel Disziplin und Durchhaltevermögen ab. Der Beruf des Tischlers lässt zudem sehr viel Kreativität und Engagement zu. Tischler stellen Möbel her und viele weitere Dinge des täglichen Bedarfs. Damit auch Sie als Ausbildungsbetrieb, Eltern und Ausbilder sowie Freunde und Interessierte sich ein Gesamtbild über die geleisteten Arbeiten Ihrer Kinder beziehungsweise Azubis machen können, sind Sie recht herzlich zu unserem diesjährigen Tischlertreff eingeladen. Dieser Treff findet am 28. April 2017 statt und wird weit mehr sein als nur eine Präsentation des Tischlerberufes. Die aktuellen Auszubildenden in diesem Handwerk bekommen an diesem Tag die Gelegenheit ihren Eltern, Freunden und Ausbildern ihr Können unter Beweis zu stellen. 

Unter den vielen Arbeiten sind Projektarbeiten, die die Auszubildenden nach bestem Wissen und mit ihrem eigenen Erfahrungsschatz fertiggestellt haben. Wir als Berufsschule stellen unsere Räumlichkeiten für diese Vorführung zur Verfügung, damit Sie als Eltern und Interessierte an diesem Beruf die Leistungen Ihrer Kinder beziehungsweise der Azubis in Augenschein nehmen können. Die Vorstellung findet mit Objekten und Gegenständen statt, die in diesem Lehrjahr fertiggestellt wurden. Handwerkliches Geschick bringen alle unsere Azubis mit und Sie werden sehen, wie stolz diese Jugendlichen auf ihre Arbeiten sind.

Gp2015Am 25.06.2015 haben zehn Schüler der Herwig-Blankerz-hule in Hofgeismar ihre Gesellenprüfung im Tischlerhandwerk erfolgreich bestanden.

Jeden Menge Fantasie, viel Kreativität sowie ein hohes Maß an Ehrgeiz mussten die Schüler der Herwig-Blankerz-Schule in den vergangen Wochen und Monaten an den Tag legen, um ihren Traum vom Gesellen im Tischlerhandwerk zu verwirklichen. Dabei galt es, nicht nur die Erwartungen der Lehrer, sondern auch die eigenen Erwartungen zu erfüllen. Nachdem am 03.07.2015 die sogenannte Freisprechung der Gesellen erfolgt ist, werden alle Gesellenstücke im Anschluss im Rahmen einer kleinen Ausstellung in der Hofgeismarer Sparkasse bis zum 10. Juli 2015 für die Besucher ausgestellt.

Auf diese Weise können sich sowohl fachkundiges Publikum als auch Fans der traditionellen Holzverarbeitung von der hohen Qualität des vermittelten Lerninhalts selbst überzeugen. Darüber hinaus wird dort auch die Auszeichnung für den Wettbewerb "Gute Form für hervorragende schulische Leistungen" an die Sieger verliehen.

Wir vom Team der Herwig-Blankertz-Schule wünschen allen frisch gebackenen Tischlergesellen für ihre weitere Zukunft alles Gute und viel Erfolg.

sylt gruppeHerwig-Blankertz-Schule Hofgeismar fuhr zum Arbeitseinsatz am Jugendseeheim

Aus der HNA vom 27.05.2014

HOFGEISMAR. Der Weg vom Jugendseeheim des Kreises Kassel auf Sylt über die Dünen zum Weststrand ist beschwerlich. Ein paar Treppenstufen sind zwar vorhanden, aber teilweise oder ganz im Sand versunken. Jetzt hat sich die Herwig-Blankertz-Schule in Hofgeismar den Strandweg vorgenommen. Geplant wurde mit den Ausbildungsgängen Holz und Metall eine Treppe bis zur Dünenkrone aus Recyclingmaterial und mit Edelstahlgeländer: eine einfache und robuste Konstruktion, die der salzigen Nordseeluft Stand hält und sich leicht wieder von Sandverwehungen befreien lässt.

gesellen2013Am Donnerstag, den 27. Juni 2013 haben es wieder einmal acht Auszubildende geschafft. Nach dreijähriger dualer Ausbildung zum Tischler werden am Freitag, den 05. Juli 2013 alle Schüler nach bestandener Prüfung von der Handwerkskammer zur "Freisprechung" eingeladen. Unter anderem wird dort auch die Auszeichnung für den Wettbewerb Gute Form und für hervorragende schulische Leistungen verliehen.

Wir vom Team der Herwig-Blankertz-Schule wünschen allen frisch gebackenen Tischlergesellen für ihre weitere Zukunft alles Gute und viel Erfolg.

 

Unterkategorien