ihkAnlässlich des diesjährigen Europatags am 9. Mai 2019 erhielt unser Schulstandort Hofgeismar Besuch des Vizepräsidenten der Industrie- und Handelskammer Kassel-Marburg, Herr Dr. Waitz von Eschen. (Er wurde begleitet von seiner Ehefrau sowie dem stellvertretenden Leiter der Aus- und Weiterbildung der IHK Kassel-Marburg, Herrn Ruß). Herr Dr. Waitz hielt vor zwei Teilzeitklassen angehender Industriekaufleute und Industriemechanikern einen informativen und abwechslungsreichen Input-Vortrag zu den Errungenschaften der Europäischen Union. Dabei knüpfte er immer wieder unmittelbar an die Lebenswelt und persönlichen Erfahrungen der Schülerinnen und Schüler an und verwies auf alltägliche Vorzüge wie Reisefreiheit, Wegfall von Roaming-Gebühren und die Möglichkeiten, die das Erasmus-Programm für die Bürgerinnen und Bürger der EU bietet. Es gelang Herrn Dr. Waitz jedoch ebenso, einen weiteren Bogen zu schlagen und die Vorzüge der Währungs- und Wirtschaftsunion anhand zahlreicher interessanter Beispiele zu verdeutlichen.

Insbesondere schuf er eine Sensibilität für die Tatsache, dass das friedliche Zusammenleben der Nationen in Europa auch über 70 Jahre nach Ende des Zweiten Weltkriegs keine Selbstverständlichkeit ist. Sein abschließender Appell, vom Wahlrecht am 26.05. Gebrauch zu machen, stieß bei den Schülerinnen und Schüler auf offene Ohren.
Die Veranstaltung wurde von allen Beteiligten als sehr gewinnbringend bewertet…
Der bei der Veranstaltung ebenfalls anwesende Abteilungsleiter Wirtschaft und Verwaltung, Herr Greiner, sowie die beteiligten Lehrkräfte Frau Bux und Herr Dahlmeier begrüßten die Initiative der IHK sehr und freuen sich auf eine weitere Zusammenarbeit dieser Art zwischen der IHK Kassel-Marburg und der Herwig-Blankertz-Schule Hofgeismar/ Wolfhagen.

Back to top

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.