(c)IHK Kassel-Marburg/Florian FunckUnter diesem Motto wurden am 31.10.2018 356 ehrenamtliche Prüferinnen und Prüfer in Aus- und Weiterbildungsprüfungsausschüssen der IHK Kassel-Marburg ins Foyer des Staatstheaters Kassel geladen. Darunter waren 8 Kolleginnen und Kollegen der Herwig-Blankertz-Schule Hofgeismar und Wolfhagen. Sechs von ihnen wurden mit der bronzenen Ehrennadel für 10 Jahre IHK-Prüfertätigkeit geehrt: Carsten Jubelt, Jörg Schwagmeier, Britta Brauner , Christine Opfermann, Katrin Gromes und Steffen Pfannkuch. Die silberne IHK-Ehrennadel für 15jährige Prüfertätigkeit erhielt Martina Kerner und die goldene für 20 Jahre Karsten Wiesmüller (abwesend). Die IHK Kassel Marburg bedankte sich mit einem stilvollen Fest mit musikalischer Untermalung und Buffet, denn sie weiß, welche Leistung die ehrenamtlichen Prüfer aus Wirtschaft und Schule erbringen. Ohne sie könnten die vielen Aus- und Fortbildungsprüfungen nicht stattfinden und so ehrte IHK-Präsident Jörg Ludwig Jordan die Jubilare als „Garant für die Existenz des dualen Bildungssystems, um das Deutschland international beneidet wird“. Jordan bedankte sich dafür, dass „die Prüfer ihre Zeit und ihr Know-how investierten, um den Fachkräftenachwuchs für die Unternehmen vor Ort zu sichern“.
An der HBS gibt es noch viele weitere Lehrerinnen und Lehrer, die sich in IHK Prüfungsausschüssen engagieren und vielleicht bei der nächsten Ehrung, die immer im 2-Jahres-Rhythmus stattfindet, geehrt werden. Insgesamt stützt die HBS damit engagiert die nordhessische Wirtschaft.

Back to top

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.