Der Nikolaus war da!

Zugegebenermaßen müssen es sogar mehrere gewesen sein! Wie in jedem Jahr wurden auch diesmal am 6. Dezember fleißig Grüße für die Schülerinnen und Schüler und an die Lehrerschaft und die Bediensteten der Herwig-Blankertz-Schule verteilt.

VIA IMG 20181206 100314 homepage

Das hat schon Tradition an unserer Schule. Wir, die Schülerinnen und Schüler der Juniorfirma Pen & Paper, haben uns in Form eines Projektunterrichtes über vier Wochen hinweg Gedanken gemacht, wie wir allen eine Freude bereiten können. Drei Vorschläge standen also zur Wahl und die Geschäftsführung (Frau Opfermann und Frau Vialon) hat sich dann für diese Art des Nikolausgrußes und den damit verbundenen vorgeschlagenen Projektablauf entschieden. 

So haben wir über mehrere Stunden hinweg den Materialeinsatz- und die -beschaffung geplant, das Material besorgt, den Personalplan erstellt, das Produkt hergestellt und die Preise kalkuliert, damit am Tag der offenen Tür der Verkauf starten konnte. Ca. 340 Grüße wurden an Schülerinnen und Schüler, an die Lehrerinnen und Lehrer und die Bediensteten an beiden Schulstandorten mit zum Teil sehr individuellen Worten und einer kleinen Süßigkeit verschickt. Wobei „verschickt“ nicht das richtige Wort ist, denn am Standort Wolfhagen kommt der Nikolaus noch persönlich vorbei und überreicht die Grüße in den Klassen.

VIA IMG 9033 homepage

Dieses Jahr kam diese Aktion so gut an, dass wir noch ein Folgeauftrag für Weihnachtsgrüße erhalten haben, was uns natürlich sehr freut.

Wir bedanken uns bei unseren Kunden und hoffen darauf, dass diese Aktion auch im nächsten Schuljahr stattfinden kann.

Text: Josephine Hassepass und Jasmin Schwarzer für die Marketing-Abteilung Pen&Paper

Fotos: Julia Vialon

Back to top

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.