K800 Valentinstag 2015In der letzten Woche hat die 10 EH in Wolfhagen (1. Ausbildungsjahr der Kaufleute im Einzelhandel) das Schaufester neu gestaltet. Die Schüler haben ein Themenfenster gewählt - nämlich Valentinstag. Das ist der Tag der Liebenden. Deshalb wurde für die Gestaltung rote Farbe verwendet und das Herz als Symbol für Verliebte genutzt. Im Mittelpunkt stehen verschiedene Produkte, die man zum Valentinstag genießen oder verschenken könnte.

 

 

 

Alle Jahre wieder...K800 Weihnachten

In diesem Jahr hat das zweite Ausbildungsjahr der Kaufleute im Einzelhandel das Weihnachtsschaufenster am Standort Wolfhagen gestaltet. Die Verknüpfung der fachlichen Inhalte aus den Lernfeldern und deren praktische Umsetzung sind hier zu sehen.

Wir wünschen allen Schülerinnen und Schülern, Lehrerinnen und Lehrern sowie allen Interessierten an der Homepage eine schöne Weihnachtszeit und besinnliche Stunden.

 

Exotische FrüchteAm 12.11.2014 haben die Schüler der Klasse 12 EH  (Kaufleute im Einzelhandel) aus Wolfhagen sich einem fachbezogenen Projekt gewidmet. Sie erstellten zunächst eine Power Point Präsentation zu den  verschiedensten exotischen Früchten und organiserten anschließend eine Verkostung.

Ziel war es, die Früchte, mit denen sie tagtäglich arbeiten, kennen zu lernen und die Kunden ihrer Betriebe fachkundiger beraten zu können. Wichtig dabei war herauszufinden, wo die Früchte herkommen, welche Geschmacksrichtung sie aufweisen, welches Aussehen sie haben und wie sie zubereitet werden.

Zum Probieren gab es: Ananas, Sharon - Früchte, Avocados, Zitronen, getrocknete Feigen, eine Papaya, Bananen, Granatäpfel (süß und sauer), Mangos und Kiwis.

Während der Verkostung der Früchte teilten sich häufig die Meinungen bezogen auf den Geschmack. So manches Mal verzog sich auch die Mimik der Schüler, aber dennoch war es spannend, wie die Auszubildenden die jeweiligen Geschmäcker empfanden.

Das Fazit des Projektes ist: Die Auszubildenden sind nun besser in der Lage, ihre Kunden beraten zu können. Darüber hinaus hat es Spaß gemacht, neue Früchte zu probieren und die Theorie mit der Praxis verknüpfen zu können.

Schaufenster am Standort WolfhagenAm Donnerstag, den 9. Oktober 2014 hat sich die Klasse 11 EH an das Thema "Fashion Week" gewagt und dieses Event in Form der Gestaltung des Schaufensters umgesetzt.

Im Mittelpunkt sieht der potenzielle Kunde einen Trenchcoat in der Modefarbe Rot. Hierbei handelt es sich um ein Ein-Artikel-Schaufenster, denn der luxoriöse Mantel steht im Vordergrund und stellt den Hauptartikel dar. Als Accessoires sind die High Heels und das Seidentuch mit floralem Muster gedacht.

Die Collagen rechts und links zeigen das Gesicht von Legende Karl Lagerfeld und die Skylines von Paris, Mailand und Berlin.

Mit viel Kreativität ist es den Schülerinnen wieder einmal gelungen, das Schaufenster am Standort Wolfhagen zu gestalten.

K640 WM 2014Rechtzeitig zur Fußball-Weltmeisterschaft in Brasilien ist natürlich das Schaufenster des Einzelhandels am Standort Wolfhagen wieder passend gestaltet worden. Dieses Fenster wurde durch die Jungs der Klasse 10 EH erarbeitet. Durch die Ausstellung und Präsentation diverser WM-Artikel, vermittelt dieses Schaufenster positive Stimmung und Euphorie auf das Fußballfest. Die Weltmeisterschaft verbreitet gute Laune, Spaß und Freude. Kurz gesagt: Fußball verbindet! In diesem Sinne wünschen wir viel Spaß beim Fußballgucken und hoffen auf ein erfolgreiches Abschneiden unserer Nationalmannschaft. Übrigens: Alle Ergebnisse können dem Spielplan am Schaufenster entnommen werden.

Die Klasse 10 EH hat sich im LF 4 "Waren präsentieren" u.a. mit dem Thema Ladenstaltung auseinander gesetzt.

Daraufhin wurde der Wunsch geäußert, den Warenverkaufskunderaum umzugestalten. Daraus entwickelte sich ein Projekt, wobei in Teams Verbesserungsvorschläge zur Innen- und Außengestaltung, zur Warenplatzierung und zum Visual Merchandising erarbeitet wurden.

Anschließend wurde aus den einzelnen Ideen ein Gesamtkonzept entwickelt und schriftlich fixiert. Damit diese Ideen nun umgesetzt werden können, haben die Schüler einen Antrag an den Förderverien der Schule gestellt, mit der Bitte, dieses Projekt finanziell zu unterstützen. Sollte eine Förderung vorgenommen werden, werden die Schüler ihre Ideen in die Praxis umsetzen können. So wird dann der Theorieunterricht mit der Praxis verknüpft.

 

Back to top

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.