12FOB koeln 900breit 20150908 154850Die Klasse 12 FOB (Fachoberschule mit Schwerpunkt Wirtschaft und Verwaltung am Standort Wolfhagen) fuhr am 08.09.2015 im Rahmen einer Studienfahrt nach Köln. Nachdem wir mit unseren Lehrern Frau Gromes und Herrn Tegethoff in Köln am Bahnhof angekommen sind, haben wir nach einem kleinen Fußmarsch unser Hostel bezogen.
Als Erstes stand eine Stadtführung auf unserem Programm. Bei dieser haben wir etwas über die Geschichte Kölns, den Kölner Dom und weitere wichtige Sehenswürdigkeiten, wie das historische Rathaus und die Hohenzollernbrücke erfahren. Das Highlight der Stadtführung war der Ausblick über Köln von der Aussichtsplattform eines Hochhauses. Den ersten Tag haben wir dann bei einem gemeinsamen Abendessen ausklingen lassen.
Den zweiten Tag haben wir mit einem vielseitigen Frühstück im Hostel begonnen. Anschließend besuchten wir das Kommunikationszentrum "BayKomm" der Bayer AG in Leverkusen.

Dort haben wir etwas über die Geschichte, die Produkte und die unterschiedlichen Forschungsrichtungen von Bayer erfahren. Den Nachmittag hatten wir anschließend zur freien Verfügung. Wir haben die Möglichkeit genutzt und sind entweder in Kleingruppen in die Kölner Innenstadt zum Einkaufen gegangen oder haben uns im Hostel erholt. Da wir für den Abend Karten für "Stern TV" gebucht hatten, haben wir davor die Möglichkeit genutzt uns die Studios des TV-Dienstleistungsunternehmens "Nobeo" anzuschauen. Die Studioführung und die Erfahrung bei einer Live-TV-Sendung dabei zu sein, waren sehr interessant.
An unserem dritten und letzten ganzen Tag stand „Allgemeinbildung“ auf dem Programm. Wir hatten eine sehr spannende und lehrreiche Führung im "Haus der Geschichte" in Bonn, wo wir unser Geschichts- und Politikwissen über den 2. Weltkrieg und der Teilung sowie Wiedervereinigung Deutschlands auffrischen konnten. Im Anschluss haben wir im "Deutschen Museum", einer Außenstelle des Museums in München, etwas über Nanotechnologie, das Farbfernsehen, den ersten Computer und Carbon erfahren. Der Abend stand zur freien Verfügung – ein Teil der Klasse schloss sich den beiden Lehrern an und ging gemeinsam essen. Der andere Teil nutzte das tolle Wetter für einen Ausflug und Snack am Rhein.
Am Freitag hatten wir genug Zeit unsere Sachen zu packen und die Zimmer zu räumen. Nach einer entspannten Zugfahrt sind wir am Nachmittag wieder bei unserem Ausgangspunkt in Warburg angekommen. Die Klassenfahrt war eine tolle Erfahrung, die die Klassengemeinschaft gestärkt und das Klassenklima positiv beeinflusst hat.


Ein Bericht der Klasse 12 FOB

 

Back to top

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.