• Kompetenzen für die Zukunft
    Kompetenzen für die Zukunft
  • ••• handelnd entdecken
    ••• handelnd entdecken
  • ••• beruflich entwickeln
    ••• beruflich entwickeln
  • ••• sich selbst stark erleben
    ••• sich selbst stark erleben
loading...
  Informationen
Schulprogramm
Broschüre
Bildungsberatung
BÜA



moodle button
Unsere Lernplattform

Attraktives eLearning leicht gemacht

Mahara logo
ePortfolios

Der persönliche Lern- und Arbeitsbereich.

netacad button
Cisco Networking Academy

Lernplattform für Netzwerktechnik

Stundenpläne

Hier finden Sie alle Stundenpläne.

Unterrichtszeiten
 

In Hofgeismar und Wolfhagen

Kalender

Hier finden Sie alle Termine.

Verwaltung
 

So erreichen Sie uns.
 

Downloads / Formulare

Hier finden Sie die aktuellen Formulare

Plakat Beratung

zum Vergrößern auf das Bild klicken

Informationen zum Unterricht:

Eltern- und Schülerschreiben zum sicheren Unterrichtsbetrieb nach den Herbstferien 2021.

Schülerinnen und Schüler benötigen zur Teilnahme am Unterricht einen Nachweis über ein negatives Corona-Schnelltestergebnis oder die unterschriebene Einwilligungserklärung zur Durchführung der Selbsttests in der Schule. Ohne diesen Nachweis, ist eine Teilnahme am Unterricht nicht möglich. Ein Nachweis über die erfolgte Impfung oder eine Genesung ist auch ausreichend, um am Unterricht teilzunehmen.

Die Präventionswochen werden nach den Herbstferien in der Zeit vom 25. Oktober bis 05. November 2021 fortgesetzt:

  • Am Platz wird eine medizinische Masken getragen.
  • Es werden 3 Selbsttests auf Corona pro Woche durchgeführt.

Berufsschultage am Schulstandort Hofgeismar nach Ausbildungsberufen - Einschulungstag und reguläre Berufsschultage

Auf dem Schulgelände der Herwig-Blankertz-Schule gilt der schulische Hygieneplan

Informationen zum Schulversuch Berufsfachschule zum Übergang in Ausbildung (BÜA) und zur FOS.

Bitte beachten Sie, dass Schülerinnen und Schüler, die aus Risikogebieten zurückkehren, einer Quarantänepflicht unterliegen und die Schule nicht betreten dürfen, sofern sie kein negatives Testergebnis vorlegen. Informationen über die Quarantänepflicht finden Sie hier (Auflistung der Risikogebiete).

Informationen zu der Frage, wann muss ich / mein Kind zu Hause bleiben, finden Sie hier.

Die 7-Tages-Inzidenz für die Stadt und den Landkreis Kassel kann hier eingesehen werden.

Stand 07.10.2021

gez. D. Johlen, Schulleiter

 

 

Am 23.09.2021 fand in der Herwig-Blankertz-Schule ein pädagogischer Tag der Steuergruppe des BÜA Verbundes der Stadt und des Landkreises Kassel und weiteren Gästen statt.  Thema des Tages war die Gestaltung und die Beratung beim Übergang von den allgemeinbildenden Schulen in die Schulform BÜA (Berufsfachschule im Übergang in Ausbildung) sowie der Anmeldeprozess.

Für das leibliche Wohl der Teilnehmer*innen unter Einhaltung der geltenden Corona-Regeln sorgten den ganzen Tag über die Schüler*innen der Jahrgangsstufe 10 und 11 der Herwig-Blankertz-Schule in Wolfhagen zusammen mit ihren Lehrern Frau Degenhardt und Herrn Engelbrecht.

20210923 122608

Die Schüler*innen der Jahrgangsstufe 10 des Schwerpunktes Gastronomie/Ernährung/Hauswirtschaft bereiteten im Unterricht verschiedene Kuchen für die Kaffeepausen vor. Im fachpraktischen Unterricht wurden diverse Arbeitstechniken und drei verschiedene Teige thematisiert und erlernt. Die Schüler*innen der Jahrgangsstufe 11 des Schwerpunktes Gastronomie hatten sich in der Fachtheorie mit dem Aufbau einer Kaffeetafel beschäftigt und gestalteten den Service.

Darüber hinaus konnten die Schüler*innen ihr im Unterricht erlerntes Können anwenden und gestalteten einen Klassenraum zu einem kleinen Restaurant um. Gestärkte Tischdecken, eingedeckte Tische und ein leckeres 2-Gänge Menü, bestehend aus Putengeschnetzeltem in Champignonrahmsoße, Bandnudeln und Ratatouille sowie Zucchinischnitzel für die vegetarischen Gäste wurden dargeboten. Als Dessert gab es Tiramisu. Auch hier wurden alle geltenden Corona-Regeln eingehalten und für Abstände zwischen den Gästen gesorgt. Der gute Service und die Kochkünste der Schüler*innen sorgte für rundherum zufriedene Gäste und trug zu einer gelungenen Veranstaltung bei.

Foto: Stefan Engelbrecht

Text: Stefan Engelbrecht und Sandra Richter

CleanUp-Day 2021 – die HBS macht mit!

Der World Cleanup Day ist ein Projekt der Bürgerbewegung „Let’s Do It World!“, die 2008 in Estland entstanden ist, als 50 000 Menschen an einem Tag gemeinsam das gesamte Land von illegal entsorgtem Müll befreiten. 2019 beteiligten sich 21 Millionen Menschen weltweit am World Cleanup Day und setzten durch ihre Cleanups ein starkes Zeichen für eine saubere, gesunde und plastikfreie Umwelt. Weitere Hintergründe findest du hier: http://www.worldcleanupday.de.

Am 17.September 2021 nimmt auch die Herwig-Blankertz-Schule in Kooperation mit der Albert-Schweitzer-Schule, die federführend die Organisation leitet, am CleanUp Day teil: Insgesamt 5 Klassen der HBS – 10B21A, 10B21B, 11B20A, 11B20B und 12F20C – begleitet durch die Lehrkräfte Frau Schröder, Frau Schulze, Frau Posselt, Herr Lerner und Herr Desel, wurden mit Handschuhen, Müllbeuteln und Zangen ausgestattet, um so Hofgeismar von sichtbarem Müll zu befreien. Neben dem Entsorgen von Müll soll diese Aktion „sensibilisieren für das Ausmaß, indem wir unsere Umwelt mit Plastikmüll zumüllen und zerstören“, so Holger Holland, Initiator World Cleanup Day Deutschland und EU Klimapakt-Botschafter.

Die SchülerInnen sind zum Teil sehr betroffen, wie viel Müll, insbesondere auch Zigarettenkippen, überall herumliegen. „Man muss ein Zeichen setzen, dass es mit dem Müll nicht mehr so weiter geht. Die Meere, Wälder, Parks usw. leiden. Daher finde ich es gut, wenn viele Menschen helfen, die Welt sauber zu halten.“ (Leonie Harbusch, 12F20C).

Danke, dass ihr mitgemacht habt, setzt euch ein für UNSERE Erde und engagiert euch weiter in diesem Sinne. Für dieses Engagement braucht es kein Schulfach, sondern Selbstverantwortung und Hoffnung, dass wir unsere Erde in ihrer Vielfalt und Schönheit erhalten können.   

Sabine Posselt

 cleanupday2021

 

„Die Herwig-Blankertz-Schule verabschiedet ihre Absolventen“

Abschlüsse und Abschied – trotz Corona in feierlichem Rahmen: Am 12. und 13.7. verabschiedete die Herwig-Blankertz-Schule in Hofgeismar 102 Schülerinnen und Schüler aus den verschiedensten Bildungsgängen. Musikalische Beiträge der Kollegen Herr Thiele, Herr Smolenicki und Herr Harlinghaus sowie die Schülerband mit Kilian, Marcel und Isabell bildeten einen wunderbaren musikalischen Rahmen.

Abschlussfeier 2021 Lehrerband

 

Eine Gratulation in Form eines Flashmobs zeigte eine Gruppe von Schülerinnen und Schülern aus der Berufsfachschule zum Übergang in Ausbildung, die diesen Tanzbeitrag in ihrem Sportunterricht eingeübt hatten. Die Gruppe InteA - Integration durch Anschluss und Abschluss - präsentierte im Rahmen der Verabschiedung ihre Ergebnisse zum Kunstprojekt „Before I die…“ unter der Leitung von Frau Scharf. Schulleiter Herr Dr. Johlen setzte die Akzente seiner Abschiedsrede auf das Begleiten und Wachsen als wesentliche Merkmale einer gelungenen Erziehung und schulischen Ausbildung. Herr Dr. Johlen machte deutlich, dass die erreichten Abschlüsse keine „Corona-Abschlüsse“ sind und die Schülerinnen und Schüler mit großem Stolz auf ihre erbrachten Leistungen blicken können. Lernen hat neue, andere Formen gefunden, deren Herausforderungen sich die Lernenden gestellt haben.  

Die Herwig-Blankertz-Schule bietet als berufliche Schule des Landkreises eine Vielzahl unterschiedlicher Abschlüsse an. So vielfältig wie die Bildungsmöglichkeiten, ist auch die Schülerschaft mit ihren unterschiedlichen Wünschen, Zielen, Sozialisationen und Biographien. Im individuellen Fördern und Begleiten dieser jungen Menschen, so der Schulleiter, liegt die besondere Stärke der Herwig-Blankertz-Schule.

Folgende Abschlüsse wurden erzielt:

"Before I die... " Kunstprojekt zum Abschluss

Im Rahmen des DAZ-Unterrichtes erfuhren die SuS der 10 INT (InteA) von der Amerikanerin Candy Chang. Diese initiiert seit 2011 ihr mittlerweile weltweites Kunstprojekt "Before I die...". In bisher mehr als 80 Ländern und in über 40 Sprachen haben Menschen ihre spontanen Gedanken, Wünsche, Hoffnungen und Ideen farbig auf schwarzen Tafeln verewigt. Ist eine Tafel "vollgeschrieben", wird sie fotografiert und ins Internet gestellt; anschließend wird die Tafel gesäubert und kann von weiteren Personen genutzt werden. 

Da ihnen keine mobile Tafel zur Verfügung stand, entschieden sich die AbschlussschülerInnen der InteA für die Gestaltung eines großen Plakates, welches anlässlich ihrer Abschlussfeier am 13.07.21 enthüllt und zum Beschreiben für alle Anwesenden freigegeben wurde.

Mit farbigen Stiften hatte jeder der Anwesenden die Möglichkeit, die vorgegebenen Satzanfänge zu vervollständigen. Vorbereitet war das in insgesamt 11 Sprachen.

Da das Plakat nach der Veranstaltung noch einige "freie" Flächen aufwies, wurde überlegt, das Kunstprojekt zu Anfang des neuen Schuljahres mit allen SchülerInnen der HBS im Eingangsbereich der Schule weiterzuführen.

Before I die

Gestaltet wurde das Plakat von: Diana Biro, Haitham Biro,  Fareshta Hossaini, Fahrhad Hossaini und Rawina Naseri.

Der Distanzunterricht war auch an der HBS im Bereich Soziales nicht der Unterricht der ersten Wahl – natürlich nicht. Und er hat viele Nachteile mit sich gebracht. Allerdings war es auch nicht für alle Lernenden nur ineffektiv. Auch aus dieser Zeit ließ sich das Beste machen. Wie dieses „Beste“ am Schluss aussah und was die Lernenden im Bereich Soziales daraus gemacht haben, wollen wir hier einmal am Beispiel des Themas „Immunsystem“ zeigen.

Informationen und Aufgaben wurden schriftlich, zum Runterladen auf der Lernplattform Moodle zur Verfügung gestellt. Eine Zusammenstellung von Aufgaben in Collagenform seht ihr hier:

Disu 1

Die verschiedenen Unterthemen wurden zu Hause kreativ und mit Spaß erarbeitet und in eine präsentationsfähige Form gebracht. Wie diese aussah, kann man unter diesem Link nachschauen.

Hier: Die Ergebnisse aus dem Distanzunterricht: https://digitale-ausstellung-hbs-immunbiologie.jimdosite.com

EU-Logo EFRE-Schriftzug

kmk Logo

erassmus

Back to top

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.